Botox®-Botulinumtoxin Behandlungen / Micro-Botox®

Botox®-Botulinumtoxin Behandlungen / Micro-Botox®

Botulinumtoxin, oder auch Botox® genannt, ist ein aufwendig hergestelltes Protein, extrahiert vom Bacterium Clostridium Botulinum, welches sich in der Anti-Aging-Therapie seit mehr als 20 Jahren bewährt.  

Wie funktioniert Botox®?

Created with Sketch.

Botox® setzt sich an den Nervenenden der Muskeln ab und verhindert die Freisetzung des Signalproteins, sodass der Muskel sich entspannen kann und somit auch die Haut darüber. 
Feine Linien und Falten werden weniger oder können nach regelmäßiger Behandlung sogar komplett verschwinden. Das Botulinum-Protein hat nur in denjenigen Muskeln einen Effekt, in die man gezielt injiziert.

Wo kann Botox® eingesetzt werden?

Created with Sketch.
  • Stirnfalten / Entspannung der Linien auf der Stirn 


  • Zornesfalten / Vertikale und horizontale Linien zwischen den Augenbrauen


  • Krähenfüße / Reduktion der Linien von der äußeren Seite der Augen


  • Augenbrauenlift / Entspannung der Muskeln, welche die Augenbrauen nach unten ziehen


  • Bunny-Lines / Glättung der horizontalen Linien auf dem Nasenrücken


  • Raucherfalten (Bar-Code-Falten) / Reduktion der Linien an Ober- und Unterlippe


  • Gesichts-Straffung / Nefertiti Lift


  • Kinn / Reduktion des "Pflasterstein" Kinns, Glättung der Kinnlinien und Konturierung


  • Marionettenlinien / Für ein glatteres Lächeln


  • Hyperhidrose / Übermäßiges Schwitzen in den Achseln, Handinnenflächen sowie Füßen


  • Migräne und Spannungskopfschmerzen


  • Triggerpunkte der Rückenmuskulatur / Lösung muskulärer Verspannungsschmerzen


  • Zähneknirschen / Reduktion von Kieferschmerzen und Zahnapparat-Verschleiß 


  • Konturierung / Verschmälerung des Gesichtes


  • Gummy Smile / Das Zahlfleischlächeln

Wie wird die Botox® Behandlung durchgeführt?

Created with Sketch.

Die Botox® Injektion bei Medical Contour erfolgt mit der zweitdünnsten Nadel der Welt sowie einer optimierten Lösung, um eine bestmögliche und möglichst schmerzfreie Behandlung zu gewährleisten. Die Wirkung zeigt sich ab dem 3. Tag, das Endergebnis ist am 14. bis zum 20. Tag nach der Behandlung zu bemerken. Diese hält zwischen drei bis zu sechs Monaten an. Bei der Behandlung von übermäßigem Schwitzen können die gewünschten Effekte neun bis zwölf Monate anhalten. 

Welche Nebenwirkungen gibt es bei Botox®?

Created with Sketch.

Es kann vorrübergehend zu leichten Schwellungen sowie kleinen Rötungen kommen. Das Risiko von Hämatomen ist gering und eine Rückbildung nach wenigen Tagen zu erwarten. Botox® wirkt nur an der injizierten Stelle und das Risiko einer übergreifenden Lähmung der Muskulatur ist somit gering. Sollten diese jedoch auftreten, sind diese nur temporär und durch leichte Korrekturen teilig sofort behandelbar. 

Ist Botox® sicher?

Created with Sketch.

Botox® ist eine hochraffinierte, gereinigte Substanz, die mit einer winzigen Nadel in einen bestimmten Gesichtsmuskel injiziert wird. Die Dosen, die in der medizinischen Ästhetik angewendet werden, liegen in einem extrem niedrigen Bereich, sodass eine Ganzkörper-Wirkung durch eine Gesichtsinjektion unmöglich ist.  

Wie lange dauert die Botox® Behandlung?

Created with Sketch.

Die Botox®-Behandlung an sich dauert bei Medical Contour ca. 10 bis 15 Minuten, erfordert keine Form von Beruhigungs- oder Betäubungsmitteln und Sie können direkt danach wie gewohnt ihre Alltagsaktivitäten fortsetzen.

Micro-Botox®


Was ist Micro-Botox®?

Eine besondere Art der Botox®-Behandlung, bei der eine sorgfältige Aufbereitung der Injektionslösung und eine raffinierte Injektionstechnik der Schlüssel zu einem erfolgreichen Ergebnis sind.  
 

Wofür wird Micro-Botox® angewendet?

Die Injektion des Botox® erfolgt extrem oberflächlich, hochverdünnt und gleichmäßig und schwächt effektiv die oberflächliche Schicht der mimischen Muskeln, die an der Unterseite der Gesichtshaut haften und für die feinen Linien und Falten verantwortlich sind. In der Haut wird die Schweiß- und Talgdrüsenaktivität reduziert und eine Rückbildung entsteht. Dadurch schrumpft die Hauthülle und es kommt so zu einem Effekt der Straffung/Liftings. Die Reduktion der Talgsekretion hilft auch bei der Kontrolle von Akne und Rosacea, lässt aber vor allem offene Poren kleiner und geringer erscheinen. Als Ergebnis zeigt die Haut eine bessere Textur und bekommt einen glatteren Schimmer.
 

Wo kann Micro-Botox® appliziert werden?

  • Stirn und zwischen den Augenbrauen
  •  T-Zone (Stirn über Nase zum Kinn)
  •  Unterlidregion
  •  Krähenfüße
  •  Vordere Wangen
  •  Hals – und Unterkieferregion

Online buchen

 Ihren Termin können Sie jederzeit mit wenigen Klicks unter folgendem Link buchen. 

Dieser Service ist sicher, kostenlos, einfach und schnell.

Medical Contour